Zum Inhalt springen
  • start2.jpg

Know-How

Schwerpunkte

compliance.jpg

Individual­verteidigung

Hohe unternehmerische Verantwortung bedeutet für Geschäftsführer, Vorstandsmitglieder, Unternehmer oder leitende Angestellte immer auch ein hohes Risiko, in strafrechtliche Auseinandersetzungen zu geraten. Und wenn Staatsanwaltschaft oder Steuerfahndung ihre Tätigkeit aufgenommen haben, steht schnell die wirtschaftliche und berufliche Existenz auf dem Spiel.

unternehmensvertretungjpg.jpg

Unternehmens­vertretung

Nach noch geltender Rechtslage können Straftaten, die aus Unternehmensverbänden (also juristische Personen und Personenvereinigungen) heraus begangen werden, Geldbußen gegen Leitungspersonen und / oder das Unternehmen selbst zur Folge haben. Diese Geldbußen können empfindlich hoch sein. Hinzu kommt die Abschöpfung erlangter Vermögensvorteile.

individualrecht.jpg

Criminal Compliance

Das Ziel von Criminal Compliance ist die Vermeidung von Straftaten und Ordnungswidrigkeiten, die im Zusammenhang mit der unternehmerischen Tätigkeit stehen. Die Neuordnung des Verbandssanktionenrechts lenkt nochmals den Fokus auf das Erfordernis, ein dem Unternehmensprofil angepasstes Compliance-System einzurichten, fortlaufend zu überprüfen und anzupassen.